Die Grundschule

 

 

 

 

 

 

 

Die Grundschule befindet sich auf dem Swire European Primary Campus in der FuGuo Road, im ShiLin District. Die modernen Gebäude mit vielen Fachräumen, großer Bibliothek, Cafeteria, Pausen- und Sportanlagen werden von Schülerinnen und Schülern aller drei Sektionen gemeinsam genutzt.

Auf dem Swire European Primary Campus befindet sich neben der Grundschule auch der deutsche Kindergarten. Der gemeinsame Standort ermöglicht unseren Schülerinnen und Schülern einen nahtlosen Übergang vom Kindergarten in die Grundschule. In der Grundschule werden die Schülerinnen und Schüler in vier Klassen unterrichtet.

Bildungsplan

Die Grundschule arbeitet nach dem von der Kultusministerkonferenz der Länder der Bundesrepublik Deutschland genehmigten Rahmenplan der deutschen Auslandsschulen der Regionen östliches und südliches Asien und Australien, erstellt auf der Grundlage des Thüringer Bildungsplans.

Dadurch ist gewährleistet, dass ein Wechsel zu Grundschulen bzw. weiterführenden Schulen sowohl in der Region als auch in der Bundesrepublik Deutschland, Österreich und der Schweiz jederzeit möglich ist.

Klassenstufen

Flex 0

Nach Vollendung des fünften Lebensjahres besuchen die Kinder die Flexible Eingangsstufe der Grundschule. Im ersten Jahr der Flexiblen Eingangsstufe, der „Flex 0“, durchlaufen die Kinder ein Vorschulprogramm, welches täglich eine Stunde Vorschulunterricht umfasst. In diesem Programm werden die Kinder individuell vom Kindergarten bis in die Schule begleitet. Die Kinder werden ihrem individuellen Entwicklungsprozess entsprechend spielerisch und mit speziell auf sie zugeschnittenen Aufgaben in die Schule hineingeführt.

Außerdem findet in jeder Woche eine Begegnungsstunde mit den Schülern der ersten Klasse  statt. Hier erfahren die Kinder eine optimale vorschulische Förderung, verbunden mit spielerischen Aktivitäten. Durch die regelmäßige Teilnahme am Unterricht der Klasse 1 lernen sie außerdem die Routinen, Regeln und Rituale der Grundschule kennen. Dies ermöglicht den Kindern später einen reibungslosen Übergang in die Grundschule. Zudem erhalten die Klassenlehrer und Klassenlehrerinnen bereits einen ersten Eindruck von den zukünftigen Schülern und Schülerinnen.

Ausführliche Informationen zum Flex-0-Programm:

Link zum Curriculum für die Flexible Schuleingangsstufe 0

Klasse 1 und Klasse 2

In der Schuleingangsphase werden die Kinder in Jahrgangs-Gruppen  unterrichtet. In der Regel umfasst die Schuleingangsphase die ersten beiden Schuljahre. Eine Verweildauer von einem Jahr oder drei Jahren ist bei entsprechender Indikation ebenso möglich.

Alle Schülerinnen und Schüler werden durch differenzierte Lernangebote gefördert und gefordert. Besondere Begabungen und Benachteiligungen werden durch ausgewählte Diagnoseinstrumente erkannt und im Unterricht berücksichtigt. Der Unterricht ist stets an die Bedürfnisse, das Lerntempo und das Leistungsvermögen des Kindes angepasst.

Neben den durch den Lehrplan vorgegebenen Sachkompetenzen erwerben die Kinder in der Schuleingangsphase gleichermaßen Handlungskompetenz, Methodenkompetenz sowie soziale und personale Kompetenzen.

Klasse 3 und Klasse 4

Aufbauend auf die bereits erworbenen Kompetenzen aus der Schuleingangsphase werden im dritten und vierten Schuljahr alle Schülerinnen und Schüler im Rahmen von Freiarbeit, Projektunterricht und Wochenplanarbeit individuell gefördert und gefordert. Dabei ist es unser besonderes Anliegen, sie zu Selbsttätigkeit, Selbstständigkeit, Eigenverantwortung und Kreativität anzuregen.

Sprachunterricht 

Unsere Grundschulkinder lernen Deutsch auf muttersprachlichem Niveau, Englisch auf einem sehr hohen Niveau (welches deutlich über dem von Vergleichsgruppen in Europa liegt) und zusätzlich Chinesisch als die Sprache des Gastlandes (auf einem Sprachniveau in Abhängigkeit von den individuellen Vorkenntnissen).

  • Deutsch
    Die Unterrichtssprache ist Deutsch.

  • Englisch
    Englisch wird als erste Fremdsprache in zwei oder drei Niveaugruppen ab der 1. Klasse unterrichtet.

  • Chinesisch/Mandarin
    Chinesisch/Mandarin wird als Begegnungssprache sektionsübergreifend schon im Kindergarten (Flex 0) unterrichtet.

Wahlpflichtangebote

Im Rahmen des Unterrichts in der Grundschule haben Schüler und Eltern die Möglichkeit zwei Wahlpflichtangebote pro Woche zu belegen. Die Wahlpflichtangebote fördern individuelle Neigungen und Interessen der Kinder besonders in kleinen Lerngruppen. 

Das aktuelle Wahlpflicht-Angebot finden Sie hier:

Liste der Wahlpflichtfächer

Die Stundentafel der Grundschule

Die Stundentafel der Grundschule gibt für jede Klassenstufe einen Überblick über die Verteilung der verbindlichen Wochenstunden.

Schüler-Wochenstunden in den Fächer (à 60 Minuten) Klasse 1 Klasse 2 Klasse 3/4
Deutsch 7 6 6
Mathematik 5 5 4,5
Englisch 2,5 2,5 3
Chinesisch 2,5 3,5 3,5
Sachunterricht 2 2 2
Kunst 1,5 1,5 1,5
Werken 1 1 1
Musik 1 1 1
Sport 2 2 2
Ethik 1 1 1
Wahlpflichtfach 2 2 2
Verbindliche Wochenstunden 27,5 27,5 27,5

Ganztagsschule

Die Grundschule ist eine Ganztagsschule mit verlässlichen Unterrichtszeiten: Der verbindliche Unterricht dauert montags bis freitags von 0810 - 1500 Uhr.

Arbeitsgemeinschaften - Extra Curricular Activities (ECAs)

Während der Mittagspausen und im Anschluss an den Unterricht können sich die Grundschulkinder an vielfältigen sektionsübergreifenden Aktivitäten beteiligen.

Aktuelle Angebote sind z.B. diverse Kampfsportarten, Ballsportarten, Tanzarten, musikalische Angebote, sowie Kunst und Handarbeit.

Durch die Teilnahme an extracurricularen Aktivitäten in englischer Sprache werden Sprachfertigkeiten zusätzlich spielerisch gefördert.

Die deutsche Grundschule bietet im Rahmen des ECA-Programms auch eine deutschsprachige Hausaufgabenbetreuung (German Homework Club) an.

Abteilungsleitung

Der Abteilungsleiter der Grundschule, Matthias Haße, berät Sie gerne.

matthias.hasse@tes.tp.edu.tw 

Weitere Informationen

Allgemeine Informationen zur Einschulung

Materialliste für die Grundschule

Meet our Partners