Ein paar einleitende Worte des Schulleiters zum Gastkind-Projekt

Das Grimm-Märchen „Die Kristallkugel“ wurde anlässlich des 25. Jubiläums unserer Schule bei den zahlreichen Feierlichkeiten gezeigt. Es ist ein Stop-Motion-Film, den der Kindergarten  zusammen mit den Kindern erstellt hat. Hier können Sie sich den Film anschauen.

Auch das Gastkindprojekt bietet die Möglichkeit, sich den „Hut des Reisens“ aufzusetzen, um auf dieser Reise Erfahrungen zu durchleben und daran zu wachsen. Indem wir hierbei Herausforderungen begegnen,  unsere Ängste bezwingen und Vorurteile abbauen,  gelingt es uns „die wahre Gestalt“ hinter den Äußerlichkeiten zu sehen.

Denn, welcher Nation und Kultur wir auch angehören mögen, im Kern sind wir alle dieselben Menschen.       

                                                           Roland Heinmüller, Schulleiter der Deutschen Sektion, auf Reisen in Paris

 

 

 

SuS der TES aus taiwanesischen Herkunftsfamilien: Als Gastkind in Deutschland

Unser Gastkind-Projekt

Was ist ein Gastkind? – Gastkinder besuchen eine Einrichtung in Deutschland und können hierdurch die bereits erworbenen Sprachkenntnisse erweitern und stabilisieren. Ebenso erhalten sie die Möglichkeit, in die Kultur der erlernten Sprache einzutauchen. Mögliche Einrichtungen in Deutschland:  

  • Kindergarten 

  • Grundschule 

  • Hort 

  • Schulen im sekundären Bildungsbereich

 

Eckdaten

  • Zeitraum des Aufenthalts in Deutschland: TES- Sommerferien (Mitte Juni bis Ende Juli) 

  • Wir  empfehlen als Minimum 4 Wochen Aufenthaltsdauer, damit die SuS auch einen Nutzen aus der Sprachreise ziehen können. Denn generell muss man mit etwa einer Woche Anpassungsphase rechnen (Jetlag, Kulturschock, Orientierungsphase angesichts einer neuen Bezugsgruppe etc.), bis sich die SuS körperlich, emotional und mental bereit zeigen, sich auf das neue Umfeld einzulassen.  

  • Aufenthalt in Bundesländern, wo die deutschen Sommerferien erst Mitte/ Ende Juli beginnen, so dass eine Aufenthaltsdauer von 4-6 Wochen gewährleistet ist.  

 

Von diesem Konzept profitieren die Schüler und Eltern der Taipei European School:

  • Erwerb vertiefter deutscher Sprachkenntnisse 

  • Mehr Sicherheit und Differenzierung in der gesprochenen Sprache

  • Abbau von möglichen Ängsten, Vorurteilen, Sicherheitsbedenken

  • Einblick in die deutsche Kultur und Lebensart

  • Kennenlernen des deutschen Bildungssystems und damit Inerwägungziehen von Deutschland als zukünftigem „Studienort“ 

  • Durch einen zufriedenstellenden Aufenthalt und die anschließende „Mund-zu-Mund-Werbung“ wird das Interesse an dem Projekt unter den taiwanesischen Familien lebendig gehalten

 

Erfahrungsberichte von unserem Gastkind-Projekt sind in einiger unseren Monatsblätter zu finden.

Hier finden Sie die Zusammenfassung der Erfahrungsberichte.

 

 

Informationsveranstaltung zum Gastkind-Projekt

Liebe Eltern und Interessenten,

unsere Informationsveranstaltung findet immer im Herbst des jeweiligen Jahres statt. Falls Sie an der Veranstaltung nicht teilnehmen konnten und noch Interesse haben, Ihr Kind in den TES-Sommerferien in einem Kindergarten oder einer Schule in Deutschland unterzubringen, finden Sie unten die wichtigsten Informationen dazu:

 

Weitere Kooperationspartner gesucht!

Falls Sie eine Schule, einen Kindergarten oder ein Unternehmen in Deutschland leiten und auch mit uns kooperieren wollen, würden wir uns sehr darüber freuen. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf unter: Sekretariat@deutscheschuletaipei.de

Für zukünftige Kooperationspartner in Kindergärten, Schulen und Firmen:

 

Erfahrungen mit unseren Gastkindern

 

Die Grundschule Germering an der Kleinfeldstraße nimmt seit mehreren Jahren Gastkinder aus Taiwan auf. Die taiwanesischen Kinder und ihre Eltern bringen viel Kultur aus ihrem Land in unseren Unterricht ein und bereichern ihn dadurch gewinnbringend.

                                                                                                                             Ute Woller, Rektorin der GS Germering an der Kleinfeldstraße

 

                                                                                       *   *   *

Wir haben letztes Schuljahr zum ersten Mal ein Gastkind aus Taiwan aufgenommen. Der Besuch war perfekt organisiert, die Verständigung mit dem Mädchen und mit den Eltern funktionierte hervorragend, so dass wir entschieden haben, im kommenden Schuljahr sogar mehrere Gastkinder aufzunehmen. Schön war, nicht nur das Mädchen und die Eltern kennenzulernen, sondern auch Herrn Schumacher als Organisator.                                                                                                        

                                                                                                               Theresia Schäfer, Schulleiterin der Maria-Ward-Grundschule Nürnberg

 

                                                                                        *   *   *

In unserer Einrichtung war Audrey aus Taiwan zwei Jahre in Folge zu Gast. Meine KollegInnen und ich waren überrascht über ihre sehr guten Deutschkenntnisse und fanden es spannend zu beobachten, wie schnell sie sich in der neuen Umgebung einleben konnte. Für unsere Kinder und das Team waren die Aufenthalte von Audrey eine Bereicherung.

                                                                                                             Jürgen Dürr, Einrichtungsleitung KiKu-Kinderland Nürnberg

 

                                                                                        *   *   *

Wir nehmen seit 3 Jahren Gastkinder aus Taiwan bei uns auf. Es ist immer wieder erstaunlich, wieviel die Kinder voneinander lernen, aber auch wie dieses Projekt den Horizont aller beteiligten Pädagogen erweitert. Weiter so! 

                                                                                     Alexander Schulze; pädagogische Leitung der Kindertagesstätte Allnest in Germering

 

                                                                                         *   *   * 

Unser Gastschüler Matthew war sehr hilfsbereit und cool. Er war sehr schnell in Mathe, sehr gut in Englisch und er konnte super Deutsch sprechen. Es hat Spaß gemacht, mit ihm zu lernen und Fußball zu spielen. Er hat viele Freunde bei uns gefunden.

                                                                                                              Schülerinnen und Schülern der 3/4c der Grundschule Ramspau

 

                                                                                          *   *   *

Seit drei Jahren besucht uns Tara für einen Monat in unserer Mittagsbetreuungsgruppe der Gertrud-Bäumer-Grundschule in München. Sie bereichert unseren Alltag mit interessanten Geschichten aus Taipei und wir halten bis zum nächsten Besuch über Mails und Briefe freundschaftlichen Kontakt mit ihr und ihrer Familie. Eine tolle Sache für die ganze Gruppe!

In unseren Räumen hängen viele Fotos von Tara, die uns an unsere wunderbare gemeinsame Zeit hier in München erinnern. Gott sei Dank schickt  sie uns regelmäßig aktuelle Bilder und Nachrichten aus Taiwan, damit uns die Zeit bis zum nächsten Besuch nicht sooooo lange vorkommt.

Es war ganz wunderbar in den letzten drei Jahren Tara für einen Sommermonat in unserer Nachmittagsgruppe zu haben. Es sind ganz besondere Freundschaften entstanden. Eine unserer Betreuerinnen wird Tara und ihre Familie sogar in diesem Jahr in Taiwan besuchen.

                                                                          Veronika Immler, Betreuerin der Mittagsbetreuung MB5 an Getrud-Bäumer-GS, München

 

                                                                                           *   *   *

Bei der Anfangskonferenz reißen sich immer alle Lehrer darum, im Sommer Gastkinder aus Taiwan zu „bekommen“, da diese Kinder wirklich eine Bereicherung für uns alle sind. Sogar ins Schullandheim fahren sie mit.

Es gab wirklich noch nie irgendein Problem – alles ist bestens organisiert und die Schule hat keinerlei Arbeit.Wir hoffen in diesem Sommer wieder mindestens 5 bis 6 Kinder als Gäste begrüßen zu dürfen – gerne auch mehr!

                                                                                                                                        Ulrike Bauer, Schulleitung Plinganserschule, München

Weitere Erfahrungen von Schülern und Lehrern der Plinganserschule finden Sie hier.

 

                                                                                            *   *   *

Seit 3 Jahren nehmen wir in unserem Kindergarten in Germering, bei München, Gastkinder auf. Besonders schön ist es zu sehen, dass sich die Familien auch außerhalb der Einrichtung mit unseren Familien treffen. Sowohl unsere Kinder, als auch unsere Eltern freuen sich inzwischen jedes Jahr auf die „besondere Zeit“ mit den Gastkindern.

                                                                                 Simone Bauer, Geschäftsführende Leitung Allnest e.V., Kindergarten in Germering

 

                                                                                           *   *   *

 

Wir hatten letztes Jahr zum ersten Mal ein taiwanesisches Gastkind an der Maria-Ward-Grundschule in Nürnberg. Es war eine tolle Erfahrung für die Klasse und wir freuen uns sehr, dass Paula dieses Jahr wieder zu uns kommt. 

                                                                                                       Stefanie Tluczynski, Lehrerin an der Maria-Ward-Grundschule

 

 

 

 

Was unsere taiwanesischen Eltern und SuS zum Gastkind-Projekt sagen:

                                                                                            

                                                                                            *   *   *

It was quite an experience going to school in the lovely town of Ramspau. The kids love walking to school and jumping into rivers to cool down everyday after school with their newly-made friends.  

                                                                                                                         Danielle W., mother of Matthew and Nathan W., 4th grade

 

                                                                                             *   *   *

Ich habe sehr schöne Tage in der Plinganserschule in München verbracht. Tolle Ausstattung, nette Umgebung und viele wunderbare Freunde.                                                                                                   

                                                                                              Elton L., 3. Klasse, Schüler der Deutschen Schule / Taipei European School

  

                                                                                              *   *   *

 There were so many beautiful parks, buildings and tasty foods in Munich. Kids not only had funs in school, but also enjoyed the local parks, Theme Parks and the moments to the lakes.

                                                                       Stanley L., father of Elton L., who is in 3th grade, German School/ Taipei European School

 

                                                                                              *   *   *

Mir hat es in der Plinganserschule in München sehr gefallen. Meine Lehrer und Klassenkameraden dort waren sehr freundlich. Meine Mutter und ich hatten eine großartige  Zeit in Deutschland.

                                                                                                   Jolie H., 5. Klasse, Schülerin der Deutschen Schule / Taipei European School

 

                                                                                               *   *   *

Die Kleinfeldschule in der Nähe von München war fantastisch !!! Meine Klassenkameraden dort haben mich offen willkommen geheißen und waren sehr nett! Ich habe dort in kurzer Zeit viele Freunde gefunden. Trauig war ich, als ich Abschied nehmen musste. Ich hoffe, dass ich bald wieder nach Deutschland  reisen kann  …  

                                                                                               Che-Kai L., 5. Klasse, Schüler der Deutschen Schule / Taipei European School

 

                                                                                               *   *   *

 This was a great experience for our children and they had a great time in Germany. We are all looking forward to next summer and to our next "Gastkind" experience. 

                                                                                        Lynn H., Mother of Heidi and Max (Heidi in 1st grade, Max in Kindergarten of TES)

 

                                                                                               *   *   *

Ich habe in den 4 Wochen in der Plinganserschule viele Freunde gefunden.  Sie waren so freundlich zu mir und haben mir viel geholfen. Ich vermisse meine Freunde in Deutschland und hoffe, sie bald wieder zu sehen.   

                                                                                               Bessie H., 2. Klasse, Schülerin der Deutschen Schule / Taipei European School

 

                                                                                                *   *   *

It was really wonderful to experience the living and school life with children in Munich. We also visited the palace, museum, zoo and park. We have learned and admired more about Germany during this trip.   

                                                                                                Charlene Ch., mother of Bessie H., who is in 2nd grade, German School / TES

 

                                                                                                *   *   *

 Paula had great time in Maria Ward Schule in Nürnberg last summer.  She looks at the school year book all the time and can't wait to visit her friends again this summer!

                                                                                                 Bella Chen, Mutter von Paula S. der Klasse 2 in der Deutschen Schule / Taipei European School.

  

                                                                                               *   *   *

Wir waren beeindruckt von der Vielfalt der Plinganserschule mit mehr als 28 Nationalitäten und dankbar für diese Erfahrung, die Kinder in das lokale Schulleben, in Veranstaltungen und in den Genuss von authentischem Essen eintauchen zu lassen.

                                                                                                                                                 Pochun Lin, Mutter von Tara KL5 und Lora KL3

                                                                                                *   *   *

Es war eine tolle Erfahrung, in einer Schule in Deutschland zu sein und viele neue Freunde zu treffen.        

                                                                                                                           Anya L., KL4, Deutsche Schule / Taipei European School

 

 

Unsere SuS berichten von ihrem Aufenthalt in Deutschland

Meet our Partners